Herzlich Willkommen!

Textarchiv

In unserem Textarchiv können Sie Fachartikel aller Ausgaben erwerben. Eventuelle Anzeigen wurden eliminiert. Die Texte stehen nur als Download zur Verfügung. Falls Sie eine Druckversion benötigen, bestellen Sie bitte die entsprechende Ausgabe im Menüpunkt „Ausgaben + Probehefte“oder teilweise auch bei den „Sonderdrucken“.

Zum Auffinden von Texten bestimmter Autoren klicken Sie in der alphabetischen Liste links auf den passenden Namen. Die Anzahl von Artikeln dieses Autors, die in OM & Ernährung erschienen sind, stehen in Klammern. Sollten Sie Publikationen bestimmter Autoren suchen, finden Sie diese in der Liste.

Artikel 1 bis 100 von 762 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In aufsteigender Reihenfolge
  1. „Regulate“ - Em. Univ. Prof. Dr. rer. nat. E.F. Elstner

    „Regulate“ - Em. Univ. Prof. Dr. rer. nat. E.F. Elstner

    Autor: Elstner, Em. Univ. Prof. Dr. rer. nat. E.F.

    5,00 €

    Durch Kaskadenfermentierung von Obst und Gemüse entstehen funktionale Lebensmittel mit neuartigen, kooperativen Eigenschaften Mehr erfahren
  2. „Mens sana in corpore sano“ oder Anti Aging-Konzepte im Rückblick und Ausblick - Dr. med. Roland Ballier

    „Mens sana in corpore sano“ oder Anti Aging-Konzepte im Rückblick und Ausblick - Dr. med. Roland Ballier

    Autor: Ballier, Dr. med. Roland

    5,00 €

    Und was war Goethes Rezept für das, was man Neudeutsch als ‚successful aging‘ bezeichnen würde? Nun, Goethe war sicher kein Gesundheitsapostel, sondern eher Genussmensch. Auf gutes Essen und – noch wichtiger – gutes Trinken hätte er niemals verzichtet. Mehr erfahren
  3. „Functional Medicine“ will den Menschen therapieren – nicht das Symptom - Felix Henrichs

    „Functional Medicine“ will den Menschen therapieren – nicht das Symptom - Felix Henrichs

    Autor: Henrichs, Felix

    5,00 €

    Der Ansatz der Functional Medicine ist einfach und einleuchtend: Gerade bei chronischen Erkrankungen liegt oft ein Ungleichgewicht oder eine Störung in einem Körpersystem zugrunde. Nur wenn diese Störung behoben wird, kann der Mensch zu seiner Gesundheit zurückfinden. Mehr erfahren
  4. Zuverlässige Hormondiagnostik aus Speichel - Dr. Wolfgang Ziemann

    Zuverlässige Hormondiagnostik aus Speichel - Dr. Wolfgang Ziemann

    Autor: Ziemann, Dr. Wolfgang

    5,00 €

    Traditionell werden die Hormonkonzentrationen aus Blut bzw. Serum oder Plasma bestimmt. Diese Konzentrationsbestimmungen sind die Basis für weitreichende therapeutische Konsequenzen bei den unterschiedlichen pathologischen Zuständen. Mehr erfahren
  5. Zusatzstoffe in Lebensmitteln – harmlos oder gesundheitsschädlich? - Silke Schwartau

    Zusatzstoffe in Lebensmitteln – harmlos oder gesundheitsschädlich? - Silke Schwartau

    Autor: Schwartau, Silke

    5,00 €

    Geschmacksverstärkt, aromatisiert, konserviert oder gefärbt – viele Lebensmittel enthalten Zusatzstoffe. Mehr erfahren
  6. Zur „Gefährlichkeit“ von Vitaminen und Mikronährstoffen - Doz. Dr. sc. med. Bodo Kuklinski

    Zur „Gefährlichkeit“ von Vitaminen und Mikronährstoffen - Doz. Dr. sc. med. Bodo Kuklinski

    Autor: Kuklinski, Doz. Dr. sc. med. Bodo

    12,00 €

    In den letzten Jahren erschienen wissenschaftliche Publikationen und Wissenschaftsfeuilletons der Presse, die fast kampagneartig negative Aussagen über Vitamin- und Mikronährstoffwirkungen trafen. Ohne eigene Recherchen übernehmen Journalisten kritiklos Publikationsresultate oder zitierten „Experten“, die sich schon vorher einseitig positioniert hatten. Mehr erfahren
  7. Zur Bedeutung von Vitamin D in der Onkologie - Prof. Dr. med. Jörg Spitz

    Zur Bedeutung von Vitamin D in der Onkologie - Prof. Dr. med. Jörg Spitz

    Autor: Spitz, Prof. Dr. med. Jörg

    8,00 €

    Vitamin D wird heute nicht mehr als Vitamin sondern als Vorstufe eines Steroidhormons oder sogar als eigenständiges Steroidhormon angesehen. Mehr erfahren
  8. Zum onkologisch-klinischen Effekt der Papimi-(Ioneninduktions-)Therapie

    Zum onkologisch-klinischen Effekt der Papimi-(Ioneninduktions-)Therapie

    Autor: Gladiß, Karl Braun-von Dr. med.

    10,00 €

    Der Übersichtlichkeit halber fasse ich die fünf referierten Kasuistiken zu Beginn in wenigen Worten zusammen. Danach referiere ich dann zu jedem Fall die folgenden Details: Zusammenfassung / Patient / Diagnose / Befundkonstellation / bisherige Behandlung / Papimi-Therapie / begleitende biologische Therapiemodule / Ergebnis / Bewertung. Mehr erfahren
  9. Zum Einsatz medizinisch wirksamer Pilze in Prävention und Therapie von Atemwegserkrankungen - Ilona Sassenberg

    Zum Einsatz medizinisch wirksamer Pilze in Prävention und Therapie von Atemwegserkrankungen - Ilona Sassenberg

    Autor: Sassenberg, Ilona

    5,00 €

    Husten, Halsschmerzen, Schnupfen und Heiserkeit: Diese Symptome sind typisch für eine Entzündung der oberen Atemwege. Die Beschwerden können in unterschiedlicher Intensität auftreten und in unterschiedlicher Kombination. Im statistischen Mittel sind Erwachsene durchschnittlich zwei- bis viermal im Jahr von einer Erkältung betroffen; Kinder sogar häufiger. Mehr erfahren
  10. Zuckerstoffwechsel bei aggressiven Krebszellen - Dr. rer. nat. Johannes F. Coy

    Zuckerstoffwechsel bei aggressiven Krebszellen - Dr. rer. nat. Johannes F. Coy

    Autor: Coy, Dr. rer. nat. Johannes F.

    5,00 €

    Glukose spielt für den Menschen eine sehr wichtige Rolle bei verschiedensten Stoffwechselvorgängen. Viele Zellen des Menschen nutzen diesen Zucker als Energielieferant. Ein Überangebot von Glukose kann aber aufgrund der chemischen Eigenschaften von Glukose zu gravierenden Zellschäden und damit verbunden zu schweren Erkrankungen führen. Mehr erfahren
  11. Zucker und Übergewicht, Zuckersucht: die neue Bedrohung der Zivilisation - Teil 1

    Zucker und Übergewicht, Zuckersucht: die neue Bedrohung der Zivilisation - Teil 1

    Autor: Mothes, Dr. rer. nat. Karl-Georg; Siebrecht, Dr. rer. nat. Stefan

    10,00 €

    Was haben Menschen bis jetzt nicht alles vergeblich unternommen, um abzunehmen und sich wieder wohler in ihrer Haut zu fühlen. Da die Hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt, haben sie immer wieder neue Diäten ohne längerfristigen Erfolg versucht. Mit der Zeit wurden sie so aber immer dicker und frustrierter, bis sie endlich ihre Bemühungen einstellten und sich mit ihrem Körpergewicht abgefunden haben. Mehr erfahren
  12. Zucker und Übergewicht Teil 2

    Zucker und Übergewicht Teil 2

    Autor: Mothes, Dr. rer. nat. Karl-Georg; Siebrecht, Dr. rer. nat. Stefan

    12,00 €

    Zuckersucht: die neue Bedrohung der Zivilisation Mehr erfahren
  13. Zöliakie: Wenn Brot krank macht - Dr. Gunvor Pohl-Apel

    Zöliakie: Wenn Brot krank macht - Dr. Gunvor Pohl-Apel

    Autor: Pohl-Apel, Dr. Gunvor

    2,00 €

    Bei konservativer Schätzung leiden allein in der EU 2,5 Millionen Menschen an Zöliakie, die damit als häufigste chronische Lebensmittelunverträglichkeit die Dimension einer Volkskrankheit hat. Mehr erfahren
  14. Zink – Schlüsselrolle für Haut, Haar und Nägel - Dipl. oec. troph. Marco Wenning

    Zink – Schlüsselrolle für Haut, Haar und Nägel - Dipl. oec. troph. Marco Wenning

    Autor: Wenning, Dipl. oec. troph. Marco

    5,00 €

    Das äußere Erscheinungsbild des Menschen wird zu einem großen Teil geprägt von seiner Haut, den Haaren und Nägeln. Diese Merkmale besitzen eine wichtige Rolle bei der sozialen Kommunikation und signalisieren viel über das Selbstverständnis eines Menschen. Sein Äußeres ist allerdings nicht nur aus modischen Gründen von Bedeutung, sondern gibt auch in einem bestimmten Maß den Status seiner Gesundheit wieder. Mehr erfahren
  15. Zink in der Diabetestherapie - Dipl. oec. troph. Marco Wenning

    Zink in der Diabetestherapie - Dipl. oec. troph. Marco Wenning

    Autor: Wenning, Dipl. oec. troph. Marco

    5,00 €

    Für eine Vielzahl biochemischer Prozesse im Körper dient Zink als Schlüsselelement. Die bedeutendste Funktion besitzt das Spurenelement in erster Linie als Bestandteil unterschiedlicher Enzyme und ist so an einer Vielzahl von Stoffwechselvorgängen beteiligt. Mehr erfahren
  16. Zink in der Dermatologie - Dr. med. Dipl. Ing. Klaus-Dieter Beller

    Zink in der Dermatologie - Dr. med. Dipl. Ing. Klaus-Dieter Beller

    Autor: Beller, Dr. med. Dipl. Ing. Klaus-Dieter

    5,00 €

    Das Spurenelement wird im Körper nicht gespeichert, sondern muss regelmäßig zugeführt werden. Eine Zinkmangelsituation ist praktisch nicht über eine Ernährungsumstellung auszugleichen, da nur 10 bis 40 % des in Nahrungsmittel enthaltenen Zinks aufgenommen werden. Mehr erfahren
  17. Zink als wirksamer Schutz vor Erkältungskrankheiten - Dipl. oec. troph. Marco Wenning

    Zink als wirksamer Schutz vor Erkältungskrankheiten - Dipl. oec. troph. Marco Wenning

    Autor: Wenning, Dipl. oec. troph. Marco

    5,00 €

    Der menschliche Organismus besitzt einen Zinkbestand von ungefähr 2 g. Dieser ist auf die verschiedenen Organe und Gewebe unterschiedlich verteilt, wobei der größte Anteil sich in Haut, Haaren und vor allem den Knochen befindet. Mehr erfahren
  18. Zellstabilisator bei Allergien - Dipl. oec. troph. Marco Wenning

    Zellstabilisator bei Allergien - Dipl. oec. troph. Marco Wenning

    Autor: Wenning, Dipl. oec. troph. Marco

    5,00 €

    Zink kontrolliert die Ausschüttung von Entzündungsmediatoren Mehr erfahren
  19. Zahnherde und -störfelder und ein Verfahren zum Aufspüren - Dr. med. dent. Dirk Schreckenbach

    Zahnherde und -störfelder und ein Verfahren zum Aufspüren - Dr. med. dent. Dirk Schreckenbach

    Autor: Schreckenbach, Dr. med. dent. Dirk

    8,00 €

    Früher wurden – z.B. bei Rheuma – auf „Verdacht“ hin alle Zähne gezogen, um eine zahnbedingte Ursache – eine sog. „Herderkrankung“ auszuschließen und zu eliminieren. Dieses tat man, weil bekannt war, dass es nach Entfernen aller Zähne in vielen Fällen zu einer Ausheilung des Rheumas gekommen war. Mehr erfahren
  20. Zahngeflüster – Die Zähne, Spiegelbild deiner Seele - Dr. med. dent. Dirk Schreckenbach

    Zahngeflüster – Die Zähne, Spiegelbild deiner Seele - Dr. med. dent. Dirk Schreckenbach

    Autor: Schreckenbach, Dr. med. dent. Dirk

    8,00 €

    Psychosomatische Zusammenhänge zwischen Zähnen und Körper Mehr erfahren
  21. Zähne und ihre Beziehung zur Wirbelsäule - Dr. med. dent. Dirk Schreckenbach

    Zähne und ihre Beziehung zur Wirbelsäule - Dr. med. dent. Dirk Schreckenbach

    Autor: Schreckenbach, Dr. med. dent. Dirk

    5,00 €

    Die zahntragenden Knochen, Ober- und Unterkiefer, sind über die Schädelknochen und andere anatomische Strukturen wie Muskeln und Bänder mit dem Rest des Körpers über die Wirbelsäule miteinander verbunden. Mehr erfahren
  22. Wunderwelt der Enzyme – Teil 4 von 4 - Karl Ankner

    Wunderwelt der Enzyme – Teil 4 von 4 - Karl Ankner

    Autor: Ankner, Karl

    10,00 €

    Der vierte Teil der Reihe "Wunderwelt der Enzyme" Mehr erfahren
  23. Wunderwelt der Enzyme – Teil 3 von 4 - Karl Ankner

    Wunderwelt der Enzyme – Teil 3 von 4 - Karl Ankner

    Autor: Ankner, Karl

    10,00 €

    Weisse Blutkörperchen, die eine Schlüsselrolle in der Immunfunktion innehaben, sind zum Beispiel voller Enzyme. Sie sind ungefähr doppelt so gross wie die roten Blutkörperchen. Sie zirkulieren durch den Körper und verzehren und entfernen dabei potentielle Krankheitserreger wie Viren, Bakterien, Pilzarten und Parasiten. Mehr erfahren
  24. Wunderwelt der Enzyme – Teil 2 von 4 - Karl Ankner

    Wunderwelt der Enzyme – Teil 2 von 4 - Karl Ankner

    Autor: Ankner, Karl

    10,00 €

    Pflanzlich basierende kontra tierische Enzymtherapie Mehr erfahren
  25. Wunderwelt der Enzyme - Teil 1 von 4 - Karl Ankner

    Wunderwelt der Enzyme - Teil 1 von 4 - Karl Ankner

    Autor: Ankner, Karl

    8,00 €

    Amylase – Cellulase – Lipase – Protease: Unterstützung der Selbstheilungskräfte durch pflanzliche Enzyme Mehr erfahren
  26. Wofür brauchen wir Vitamine und Mineralstoffe?

    Wofür brauchen wir Vitamine und Mineralstoffe?

    Autor:

    5,00 €

    Wofür brauchen wir Vitamine und Mineralstoffe? Wie macht sich eine Mangel bemerkbar? Was muss man essen, um den Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen zu decken? Mehr erfahren
  27. Wirkungsvolle Alternativ- und Adjuvans-Therapie bei Dyslipidämie - Volker Bartz

    Wirkungsvolle Alternativ- und Adjuvans-Therapie bei Dyslipidämie - Volker Bartz

    Autor: Bartz, Volker

    5,00 €

    Wegen des Nebenwirkungspotentials der Statine ist die Dosierung limitiert. Bei gleichzeitig notwendiger Therapie mit Immunsuppressiva, Fibraten oder Aluminiumsalzen (Phosphatbinder/Antacida) ist die Gabe von Statinen kontraindiziert. Daher wird eine effektive Alternative beziehungsweise zumindest ein wirksames Adjuvans dringend benötigt. Mehr erfahren
  28. Wirkung von Spirulina auf Lipide und Lipoproteine des Blutes – eine Übersicht - Dr. rer. nat. Peter J. Mewes

    Wirkung von Spirulina auf Lipide und Lipoproteine des Blutes – eine Übersicht - Dr. rer. nat. Peter J. Mewes

    Autor: Mewes, Dr. rer. nat. Peter J.

    8,00 €

    Ohne Zweifel ist Spirulina ein ausserordentlich vielseitiges Lebensmittel, das aufgrund seiner sekundären Inhaltsstoffe über den reinen Ernährungszweck weit hinausgeht, und durchaus die Bezeichnung „functional food“ verdient, obwohl es – im Normalfall – in keinerlei Weise mit Zusatzstoffen angereichert wird. Mehr erfahren
  29. Wirksamkeit therapeutischer Maßnahmen beim Burnout-Syndrom: Eine dreiarmige Vergleichsstudie

    Wirksamkeit therapeutischer Maßnahmen beim Burnout-Syndrom: Eine dreiarmige Vergleichsstudie

    Autor: Markolin, Gertrude; Senft, Birgit; Kinigadner, Sonja; Sander, Roman; Edler, Bernd; Lehner, Barbara; Fuchs, Norbert

    12,00 €

    Efficacy of Therapeutic Measures in Case of Burnout Syndrome: A Three-Arm Comparative Study Mehr erfahren
  30. Wirksamkeit der Tocopherole – Vitamin E (Teil 1)

    Wirksamkeit der Tocopherole – Vitamin E (Teil 1)

    Autor: Hartfiel, Prof. em. Dr. Ing. agr. Wilhelm

    10,00 €

    Vitamin E – Tocopherole wie auch Tocotrienole – von Pflanzen gebildet, sind wichtige natürliche Antioxidantien. Mehr erfahren
  31. Wir sind kein Schicksal unserer Gene! Orthomolekulare Medizin und Genetik

    Wir sind kein Schicksal unserer Gene! Orthomolekulare Medizin und Genetik

    Autor: Dr. med. Schroth, Rainer

    12,00 €

    Wir leben in einer Zeit der raschen Wissenserneuerung. Fast jede wissenschaftliche Disziplin muss derzeit drastisch umdenken – und selbst jüngste wissenschaftliche Erkenntnisse, „state of the art“, gelten oft morgen nicht mehr. Mehr erfahren
  32. Wilder Yams – Hilfe für die Frau - Dr. med. Ulrike Klimpel-Schöffler

    Wilder Yams – Hilfe für die Frau - Dr. med. Ulrike Klimpel-Schöffler

    Autor: Klimpel-Schöffler, Dr. med. Ulrike

    5,00 €

    Seit Jahrhunderten werden in Asien, Afrika und Amerika von den über 600 unterschiedlichen Yamsarten die Wurzeln als Gemüse gegessen. Mehr erfahren
  33. Wilde Grüne Smoothies mit Brennessel als Vitaltonikum

    Wilde Grüne Smoothies mit Brennessel als Vitaltonikum

    Autor: Bräutigam, Gabriele L. M.A.

    5,00 €

    Wilde Grüne Smoothies stellen die hochkonzentrierten Phytonährstoffe dem Körper mechanisch aufgeschlüsselt ohne Qualitätsverlust durch Hitze oder Verarbeitung zur Verfügung. Mehr erfahren
  34. Wie ein kroatischer Erfinder mit einer Feinmahltechnik die Nanomedizin revolutioniert - Brigitte van Hattem

    Wie ein kroatischer Erfinder mit einer Feinmahltechnik die Nanomedizin revolutioniert - Brigitte van Hattem

    Autor: van Hattem, Brigitte

    5,00 €

    Lebenselixier aus Lavagestein Mehr erfahren
  35. Wie ein japanischer Enzym-Mix in Deutschland zum „Wundermittel” gegen chronische Krankheiten wurde - Ingomar W. Schwelz
  36. Wie die Schleimhaut „spricht“ – Stuhlanalytik bei schleimhautassoziierten Krankheitsbildern - Dr. med. Rainer Schmidt und Dr. rer. nat. Uwe Peters

    Wie die Schleimhaut „spricht“ – Stuhlanalytik bei schleimhautassoziierten Krankheitsbildern - Dr. med. Rainer Schmidt und Dr. rer. nat. Uwe Peters

    Autor: Schmidt, Dr. med. Rainer; Peters, Dr. rer. nat. Uwe

    12,00 €

    Serologische oder Vollblutanalysen stellen den Grossteil des Untersuchungskatalogs medizinischer Laboratorien. Vergleichsweise gering ist der Anteil schleimhautassoziierter Untersuchungsverfahren (sUV). In Vollblut und Serum lassen sich zahlreiche Stoffwechsel- und Entzündungsparameter, Hormone und immunologische Regulationsstoffe nachweisen, die aus den unterschiedlichen Körperkompartimenten stammen und Auskunft über den jeweiligen Funktionszustand des Organismus geben. Mehr erfahren
  37. Wermut: Das „Hexenkraut“ gegen Krebs - Dr. med. Friedrich R. Douwes

    Wermut: Das „Hexenkraut“ gegen Krebs - Dr. med. Friedrich R. Douwes

    Autor: Douwes, Dr. med. Friedrich R.

    5,00 €

    Im Kampf gegen Krebs ist mehr als nur ein Kraut gewachsen! Mehr erfahren
  38. Wenn Krebszellen gären, wird’s gefährlich! - Dr. rer. nat. Dieter H. Möller und Dr. rer. nat. Johannes F. Coy

    Wenn Krebszellen gären, wird’s gefährlich! - Dr. rer. nat. Dieter H. Möller und Dr. rer. nat. Johannes F. Coy

    Autor: Möller, Dr. rer. nat. Dieter H.; Coy, Dr. rer. nat. Johannes F.

    10,00 €

    Neueste Forschungen zeigen, dass auch unsere ganz „normale“ Ernährung einen erheblichen Einfluss auf die Entstehung und das Wachstum von Krebszellen hat. Nämlich das, was wir als unser täglich Brot bezeichnen: Zucker freisetzende Lebensmittel wie Brot, Nudeln, Kartoffeln, Reis und Zucker selbst. Mehr erfahren
  39. Wenn Essen krank macht – Nahrungsmittelunverträglichkeiten - Dr. Tom Niemann

    Wenn Essen krank macht – Nahrungsmittelunverträglichkeiten - Dr. Tom Niemann

    Autor: Niemann, Dr. Tom

    5,00 €

    Wie sie entstehen, wie man sie erkennt und wie man sie behandelt Mehr erfahren
  40. Wenn der Storch nicht klappern will - Eva Pantleon

    Wenn der Storch nicht klappern will - Eva Pantleon

    Autor: Pantleon, Eva

    5,00 €

    Natürliche Hilfen bei unerfülltem Kinderwunsch Mehr erfahren
  41. Wenn das Herz-Kreislauf-System streikt - Iris Priebe

    Wenn das Herz-Kreislauf-System streikt - Iris Priebe

    Autor: Priebe, Iris

    10,00 €

    Die Menschheit wird immer älter, bewegt sich weniger, ernährt sich opulent, nimmt Umweltgifte zu sich u.v.m. Damit steigt das Risiko für Herz-Kreislauf- Erkrankungen. Die – geschichtlich betrachtet – noch recht junge Schulmedizin hat viele Medikamente hervorgebracht, mit deren Hilfe Symptome gut zu behandeln sind. Mehr erfahren
  42. Wenn Bakterien schlank machen - Ingomar W. Schwelz

    Wenn Bakterien schlank machen - Ingomar W. Schwelz

    Autor: Schwelz, Ingomar W.

    5,00 €

    Neues wissenschaftlich fundiertes Abnehmen: Auf die richtigen Mikroorganismen im Darm kommt es an Mehr erfahren
  43. Weniger Schwangerschaftskomplikationen durch eine gesunde Ernährung - Dr. med. Werner Seebauer

    Weniger Schwangerschaftskomplikationen durch eine gesunde Ernährung - Dr. med. Werner Seebauer

    Autor: Seebauer, Dr. med. Werner

    10,00 €

    Wie die Bioaktivstoffe – Sekundären Pflanzenstoffe aus unseren pflanzlichen Lebensmitteln Risiken senken Mehr erfahren
  44. Welches Zahnmaterial empfiehlt der Ganzheitliche Zahnarzt bei der Versorgung von Zähnen?

    Welches Zahnmaterial empfiehlt der Ganzheitliche Zahnarzt bei der Versorgung von Zähnen?

    Autor: Schreckenbach, Dr. med. dent. Dirk

    12,00 €

    Ein Überblick über Werkstoffe und Matrialien in der Zahnheilkunde Mehr erfahren
  45. Welches Speiseöl darf’s denn sein? - Christine Langer

    Welches Speiseöl darf’s denn sein? - Christine Langer

    Autor: Langer, Christine

    5,00 €

    Die flüssigen Fettvarianten gelten als gesündere Alternative zu Butter und werden heute zum Kochen, Braten und in Salaten verwendet. Doch nicht jedes Pflanzenöl eignet sich gleich gut für den täglichen Gebrauch. Mehr erfahren
  46. Welche Materialien empfiehlt der Ganzheitliche Zahnarzt beim Ersatz von Zähnen?

    Welche Materialien empfiehlt der Ganzheitliche Zahnarzt beim Ersatz von Zähnen?

    Autor: Schreckenbach, Dr. med. dent. Dirk

    10,00 €

    Materialien, die für einen eventuell notwendigen Zahnersatz in Betracht kommen Mehr erfahren
  47. Wein als Teil der Lebensstilmodifikation bei Metabolischem Syndrom und Typ-2-Diabetes - Dr. dipl. oec. Nicolai Worm

    Wein als Teil der Lebensstilmodifikation bei Metabolischem Syndrom und Typ-2-Diabetes - Dr. dipl. oec. Nicolai Worm

    Autor: Worm, Dr. dipl. oec. Nicolai

    8,00 €

    Wein als Teil des gesunden Lebensstils Mehr erfahren
  48. Weihrauch-Therapie - Johannes Ertelt

    Weihrauch-Therapie - Johannes Ertelt

    Autor: Ertelt, Johannes

    8,00 €

    BMWi-Forschungsprojekt liefert neue Erkenntnisse zu entzündungshemmenden Wirkprinzipien Mehr erfahren
  49. Weihrauch-Harz: Einsatz in der Integrativen Medizin - Dr. sc. hum. Dipl.-Biol. Rebekka Zirbel

    Weihrauch-Harz: Einsatz in der Integrativen Medizin - Dr. sc. hum. Dipl.-Biol. Rebekka Zirbel

    Autor: Zirbel, Dr. sc. hum. Dipl.-Biol. Rebekka

    8,00 €

    Auswahlkriterien für das therapeutisch wirksame Harz und Einnahmekriterien als Grundlage für eine erfolgreiche Therapie Mehr erfahren
  50. Weihrauch so wertvoll wie Gold - Dr. sc. hum. Dipl.-Biol. Rebekka Zirbel

    Weihrauch so wertvoll wie Gold - Dr. sc. hum. Dipl.-Biol. Rebekka Zirbel

    Autor: Zirbel, Dr. sc. hum. Dipl.-Biol. Rebekka

    5,00 €

    Zur Zeit der Könige von Saba war das Weihrauch-Granulat mit Gold zusammen das Hauptzahlungsmittel. Das Ernte- und Handelsrecht des wertvollen Weihrauch- Harzes befand sich in der Hand auserwählter Personen. Mehr erfahren
  51. Wechseljahresbeschwerden - Zeit des Umbruchs – Beginn einer neuen  Lebensphase: Mit Heilpilzen leichter durch die  Wechseljahre

    Wechseljahresbeschwerden - Zeit des Umbruchs – Beginn einer neuen Lebensphase: Mit Heilpilzen leichter durch die Wechseljahre

    Autor: Dorothee Ogroske

    8,00 €

    In den Wechseljahren (Klimakterium) stellt sich der weibliche Körper von der fruchtbaren auf die unfruchtbare Lebensphase um. Die Wechseljahre bedeuten daher im Leben jeder Frau eine Zeit des Umbruchs und immer auch die Chance für einen Neubeginn. Das Klimakterium dauert von Frau zu Frau unterschiedlich lange. In der Regel erstreckt es sich über eine Zeitspanne von etwa zehn Jahren und liegt meist zwischen dem 45. und dem 60. Lebensjahr. Mehr erfahren
  52. Wechseljahresbeschwerden

    Wechseljahresbeschwerden

    Autor: Springer, Sabine

    8,00 €

    Zeit des Umbruchs – Zeit des Beginns einer neuen Lebensphase: Mit Heilpilzen leichter durch die Wechseljahre! Mehr erfahren
  53. Wässriger Zimtextrakt TC 112 – unverzichtbarer Bestandteil in der Ernährungstherapie des Typ-2- Diabetikers - Dr. rer. nat. Tobias Lechler

    Wässriger Zimtextrakt TC 112 – unverzichtbarer Bestandteil in der Ernährungstherapie des Typ-2- Diabetikers - Dr. rer. nat. Tobias Lechler

    Autor: Lechler, Dr. rer. nat. Tobias

    5,00 €

    Etwa die Hälfte der Bevölkerung weiß mit gesunder Ernährung wenig anzufangen. Kein Wunder, zumal der Rat einer Unzahl selbst ernannter „Ernährungsexperten“ manchmal mehr verwirrt als aufklärt. Die Folgen sind jedermann bekannt und „wiegen schwer“. Gewichtsprobleme äußern sich aber nicht nur akut in Knieproblemem oder Rückenbeschwerden, sondern auch in oft Jahre unerkannten Stoffwechselstörungen. Mehr erfahren
  54. Wasser ist Leben - Suliko Schreckenbach

    Wasser ist Leben - Suliko Schreckenbach

    Autor: Schreckenbach, Suliko

    5,00 €

    Wussten Sie, dass keine Bombe so tödlich ist, wie verschmutztes Trinkwasser? (unicef) Mehr erfahren
  55. Was tun bei Histaminunverträglichkeit?

    Was tun bei Histaminunverträglichkeit?

    Autor: Martin Monzel

    5,00 €

    Wohl jedem ist es schon passiert: Man berührt versehentlich eine Brennnessel und die Haut juckt. Ursache für dieses mehr oder weniger schmerzhafte Erlebnis sind die die Substanzen, die bei Berührung der feinen Härchen an der Oberfläche der Brennnesselblätter abgegeben werden. Der „Schurke“ unter diesen Pflanzengiften hat einen Namen: Histamin. Dringt es in die Haut ein, werden dort liegende Nervenendigungen – sogenannte Juckreizfasern – gereizt, was wir im Gehirn als Jucken empfinden. Gleichzeitig sorgt Histamin dafür, dass das Gewebe an den Berührungsstellen anschwillt. Wir sehen die rötlichen Quaddeln. Mehr erfahren
  56. Was sind eigentlich „Freie Radikale”? - Michael Kindt

    Was sind eigentlich „Freie Radikale”? - Michael Kindt

    Autor: Kindt, Michael

    5,00 €

    Freie Radikale sind Atome oder Moleküle, die ein oder mehrere ungepaarte (freie) Elektronen besitzen. Ein ungepaartes oder auch „einsames“ Elektronenpaar belegt dabei ein Orbital allein. Mehr erfahren
  57. Was ist dran am Vitamin K2 Hype?

    Was ist dran am Vitamin K2 Hype?

    Autor: Dr. med. Bernd-Michael Löffler

    8,00 €

    „Wissen ist nicht monolithisch, es entsteht durch Diskussion und Dissens, es ist kein statisches Ding, das man besitzen kann, sondern ein offener Prozess. Wer daran teilnimmt, muss darauf gefasst sein, die eigene Position jederzeit zu überdenken, wenn ein besseres Argument oder eine neue Entdeckung dies notwendig macht. Wissen ist umstritten und vorläufig. Es ist nicht in Stein gemeißelt, nicht auf dem Berg Sinai und nicht anderswo, niemand hat ein Monopol darauf.“ Mehr erfahren
  58. Was ist Burnout und wie kann er behandelt werden? - Hinrich Hörnlein-Rummel, FA Neurologie-Psychiatrie- Psychotherapie

    Was ist Burnout und wie kann er behandelt werden? - Hinrich Hörnlein-Rummel, FA Neurologie-Psychiatrie- Psychotherapie

    Autor: Hörnlein-Rummel, Hinrich, FA Neurologie-Psychiatrie- Psychotherapie

    10,00 €

    Burnout ist der Sammelbegriff für unterschiedliche psychiatrische Diagnosen. Mehr erfahren
  59. Was die Zellerinnerung vermag

    Was die Zellerinnerung vermag

    Autor: Ulla Janascheck

    5,00 €

    Die Zellen sind unser höchstes Gut. Mit der Zellgesundheit steht und fällt das allgemeine Wohlbefinden, die Gesundheit von Körper, Seele und Geist. Längst ist auch in der Psychotherapie bekannt, dass die Zellen sich erinnern – Traumata, Ängste, ungelöste Geschichten sitzen in den Zellen fest und verdichten sich von dort aus, wenn nicht gelöst, früher oder später zu Krankheiten. Mehr erfahren
  60. Was die Gene über Ihre zukünftigen Krankheiten verraten - Dr. Nikolaus Peters

    Was die Gene über Ihre zukünftigen Krankheiten verraten - Dr. Nikolaus Peters

    Autor: Peters, Dr. Nikolaus

    5,00 €

    Drei Ursachen sind nach neuester Kenntnis entscheidend für die Frage „krank oder gesund“: Zum ersten ist die geistige Einstellung zum Leben, zu Stress und Sorgen wichtig. Zum zweiten ist die Lebensführung (Ernährung, Bewegung, Umweltbedingungen) entscheidend und die dritte Ursache für „krank oder gesund“ ist die Funktionsfähigkeit unseres Körpers (genauer: unserer Proteine und Enzyme), und diese ist genetisch festgelegt. Mehr erfahren
  61. Warum wir Krebs bekommen

    Warum wir Krebs bekommen

    Autor: Hirneise, Lothar

    5,00 €

    In den letzten Jahrzehnten wurde uns von Wissenschaftlern schon einiges aufgetischt, warum Menschen angeblich Krebs bekommen Mehr erfahren
  62. Warum Kulturwissenschaft und Komplementärmedizin?

    Warum Kulturwissenschaft und Komplementärmedizin?

    Autor: Walach, Prof. Dr. Dr. phil. Harald

    5,00 €

    Ein paar Reflexionen zum innovativen Studiengang „Kulturwissenschaft – Komplementäre Medizin“ Mehr erfahren
  63. Vom Wirbelbruch zum Wirbelwind – Rückenstärkung bei Osteoporose - Ortrud Aichinger

    Vom Wirbelbruch zum Wirbelwind – Rückenstärkung bei Osteoporose - Ortrud Aichinger

    Autor: Aichinger, Ortrud

    5,00 €

    Seit Aufzeichnung der Wetterdaten schlug dieser Winter alle Rekorde hinsichtlich fehlender Sonneneinstrahlung. Ob die trüben Aussichten mit Knochenschwund durch Vitamin-D-Mangelerscheinungen zu Buche schlagen werden, wird sich statistisch schwer erfassen und im Einzelfall schon gar nicht nachweisen lassen. Mehr erfahren
  64. Vom Hasenfutter zum grünen Wunder - Dr. med. Rüdiger Dahlke

    Vom Hasenfutter zum grünen Wunder - Dr. med. Rüdiger Dahlke

    Autor: Dahlke, Dr. med. Rüdiger

    5,00 €

    Wie eine speziell pürierte Rohkostmahlzeit zur besten Medizin wurde – Grüne Smoothies revolutionieren unsere Ernährung Mehr erfahren
  65. Vitamine und Immunsystem – Antioxidativ wirksame Vitamine A, C und E - Dr. rer. nat. Wolfgang Bayer

    Vitamine und Immunsystem – Antioxidativ wirksame Vitamine A, C und E - Dr. rer. nat. Wolfgang Bayer

    Autor: Bayer, Dr. rer. nat. Wolfgang

    8,00 €

    Störungen im Bereich des Immunsystems lassen sich in primär angeborene und sekundär erworbene Immundefekte unterteilen. Mehr erfahren
  66. Vitamin K2–7 und das Kalzium Paradox

    Vitamin K2–7 und das Kalzium Paradox

    Autor: Schulz, Oliver

    5,00 €

    Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind laut einer Mitteilung des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden in Deutschland Todesursache Nummer eins. Mehr erfahren
  67. Vitamin K2 – das verkannte Vitamin - Bernd Esser

    Vitamin K2 – das verkannte Vitamin - Bernd Esser

    Autor: Esser, Bernd

    5,00 €

    Arteriosklerose und Osteoporose, die grossen Volkskrankheiten, die sich schleichend und über Jahrzehnte unbemerkt entwickeln, scheinen eng mit dem Vitamin K-Status verbunden zu sein. Wurde in der Vergangenheit hauptsächlich die Rolle des Vitamin K bei der Blutgerinnung untersucht, haben sich im letzten Jahrzehnt noch ganz andere Aufgaben herauskristallisiert. Mehr erfahren
  68. Vitamin K2 für gesunde Blutgefäße

    Vitamin K2 für gesunde Blutgefäße

    Autor: Mrs. Kiauw de Munck-Khoe

    5,00 €

    Höhere Einnahme von Vitamin K2 senkt das Risiko von Arteriosklerose in den Beinen Mehr erfahren
  69. Vitamin D-Mangel: Wer hat ihn wirklich und wie wird man ihn wieder los? - Prof. Dr. med. Jörg Spitz

    Vitamin D-Mangel: Wer hat ihn wirklich und wie wird man ihn wieder los? - Prof. Dr. med. Jörg Spitz

    Autor: Spitz, Prof. Dr. med. Jörg

    5,00 €

    In den Medien erscheinen immer häufi ger Berichte über Vitamin D. Einerseits wird über erstaunliche neue Eigenschaften des „Sonnenhormons“ berichtet, andererseits wird ein weit verbreiteter Mangel in der Bevölkerung beklagt. Wieder andere Berichte nennen all dies einen „Hype“ und warnen vor einer vermehrten Zufuhr von künstlich hergestellten Vitamin D. Mehr erfahren
  70. Vitamin D-Mangel in Deutschland: Ausmass und Beseitigungsmöglichkeiten - Prof. Dr. med. Jörg Spitz

    Vitamin D-Mangel in Deutschland: Ausmass und Beseitigungsmöglichkeiten - Prof. Dr. med. Jörg Spitz

    Autor: Spitz, Prof. Dr. med. Jörg

    8,00 €

    Bereits im Jahren 2007 hat das Robert Koch Institut in Berlin im Rahmen einer Querschnittsuntersuchung der erwachsenen Bevölkerung (4.000 Personen zwischen 17 und 79 Jahren) einen Mangel an Vitamin D in der deutschen Bevölkerung festgestellt (Hintzpeter et al. 2007). Insgesamt hatten knapp 60% der untersuchten Männer und Frauen einen Vitamin D-Mangel. Mehr erfahren
  71. Vitamin D – neue Aspekte einer altbekannten Substanz - Prof. Dr. med. Jörg Spitz

    Vitamin D – neue Aspekte einer altbekannten Substanz - Prof. Dr. med. Jörg Spitz

    Autor: Spitz, Prof. Dr. med. Jörg

    12,00 €

    Manch ein Kollege wird sich verwundert fragen, warum neuerdings in der Laien- und Fachpresse so viel Aufhebens um Vitamin D gemacht wird. Schliesslich ist seit Jahrzehnten bekannt, dass Vitamin D zwingend für den Knochenstoffwechsel benötigt wird: bei den kleinen Kindern verhindert es die Rachitis und bei den alten Menschen die Osteoporose. Doch wie bei vielen anderen Themen in der Medizin ist auch bei Vitamin D die Forschung weitergegangen und hat aktuell gleich zu fünf Paradigmenwechseln geführt Mehr erfahren
  72. Vitamin D und stressinduzierte Cortisolveränderungen bei Kindern und Jugendlichen mit zentralen Verarbeitungsstörungen und Aufmerksamkeitsproblemen - Priv.-Doz. Dr. med. Dipl.-Phys. Edgar Friederichs und Priv.-Doz. Dr. med. Wilfried Bieger

    Vitamin D und stressinduzierte Cortisolveränderungen bei Kindern und Jugendlichen mit zentralen Verarbeitungsstörungen und Aufmerksamkeitsproblemen - Priv.-Doz. Dr. med. Dipl.-Phys. Edgar Friederichs und Priv.-Doz. Dr. med. Wilfried Bieger

    Autor: Friederichs, PD Dr. med. Dipl.-Phys. Edgar; Bieger, Priv.-Doz. Dr. med. Wilfried P.

    8,00 €

    Klassische und allgemein bekannte Funktion von Vitamin D (VD3) ist die Regulation des Calciumstoffwechsels und des Knochenwachstums. Die Rachitis bei kleineren Kindern wurde durch die Substitution von Vitamin D beherrschbar, bei älteren Menschen ist eine geringe Osteoporoseprävalenz mit der Gabe von Vitamin D verbunden. Mehr erfahren
  73. Vitamin D und Krebs – Unseriöse Vitaminwerbung bei einem heiklen Thema? - Prof. Dr. med. Jörg Spitz

    Vitamin D und Krebs – Unseriöse Vitaminwerbung bei einem heiklen Thema? - Prof. Dr. med. Jörg Spitz

    Autor: Spitz, Prof. Dr. med. Jörg

    5,00 €

    Sicherlich nicht! In den vergangenen Jahren sind die Fachleute in Bezug auf Vitamin D zu einem völlig neuen Verständnis gekommen: es ist gar kein Vitamin, das wir mit der Nahrung zu uns nehmen müssen, sondern die Vorstufe eines Hormons, das wir mit Hilfe der Sonne in unserer Haut selbst bilden können. Mehr erfahren
  74. Vitamin D und Gehirnfunktion - Prof. Dr. med. Jörg Spitz

    Vitamin D und Gehirnfunktion - Prof. Dr. med. Jörg Spitz

    Autor: Spitz, Prof. Dr. med. Jörg

    5,00 €

    Das Gehirn besteht aus etwa 20 Milliarden Nervenzellen (Neuronen), die mit über einer Trillion Schaltstellen mit einander verbunden sind. Ein Neuron ist mit bis zu 30.000 anderen Neuronen vernetzt. Mehr erfahren
  75. Vitamin D in Gynäkologie und Geburtshilfe - Prof. Dr. med. Jörg Spitz

    Vitamin D in Gynäkologie und Geburtshilfe - Prof. Dr. med. Jörg Spitz

    Autor: Spitz, Prof. Dr. med. Jörg

    10,00 €

    Die Wirkung von Hormonen im menschlichen Körper spielt in kaum einer medizinischen Fachdisziplin eine so grosse Rolle wie in der Gynäkologie. Hormone beeinflussen den gesamten Lebenszyklus des Menschen – von der Zeugung bis zum Tod. Mehr erfahren
  76. Vitamin D in der Neurologie und Psychiatrie - Dr. med. Dirk Lemke und Prof. Dr. med. Jörg Spitz

    Vitamin D in der Neurologie und Psychiatrie - Dr. med. Dirk Lemke und Prof. Dr. med. Jörg Spitz

    Autor: Lemke, Dr. med. Dirk; Spitz, Prof. Dr. med. Jörg

    12,00 €

    Vitamin D erfährt ein zunehmendes Interesse in fast allen Fachbereichen der Medizin. Ende November 2012 sind in der wissenschaftlichen Datenbank „pubmed“ rund 17.000 Einträge zum Thema Vitamin D gelistet, davon mehr 1800 aus dem Jahr 2012. Mehr erfahren
  77. Vitamin D für Frauen – gibt’s das? - Prof. Dr. med. Jörg Spitz

    Vitamin D für Frauen – gibt’s das? - Prof. Dr. med. Jörg Spitz

    Autor: Spitz, Prof. Dr. med. Jörg

    8,00 €

    Seitdem bekannt wurde, dass Vitamin D in Wirklichkeit ein Hormon ist, hat die Kenntnis über die Bedeutung von Vitamin D erheblich zugenommen. Die aktuellen Forschungsergebnisse belegen, dass nahezu alle Zellen des Körpers Vitamin D benötigen und mit diesem Hormon unter anderem mindestens 200 Gene steuern. Mehr erfahren
  78. Vitamin D

    Vitamin D

    Autor: Siebrecht, Dr. rer. nat. Stefan

    14,00 €

    Vitamin D sehr wichtig für die Gesundheit Mehr erfahren
  79. Vitamin C-Hochdosistherapie in der Krebstherapie – Dr. med. Dr. rer. nat. Dipl.-Phys. Erich Dieter Hager

    Vitamin C-Hochdosistherapie in der Krebstherapie – Dr. med. Dr. rer. nat. Dipl.-Phys. Erich Dieter Hager

    Autor: Hager, Dr. med. Dr. rer. nat. Dipl.-Phys. Erich Dieter

    5,00 €

    Grundlagen, klinische Erfahrungen und Praxis Mehr erfahren
  80. Vitamin C – ein Wundermittel in der Medizin?

    Vitamin C – ein Wundermittel in der Medizin?

    Autor:

    5,00 €

    Vitamin C ein essentielles Kohlehydrat für den Menschen Mehr erfahren
  81. Vitamin C schützt vor Ischämie- und Reperfusionsschäden - Claudia Vollbracht

    Vitamin C schützt vor Ischämie- und Reperfusionsschäden - Claudia Vollbracht

    Autor: Vollbracht, Claudia

    5,00 €

    Kontrollierte Studien am Menschen sowie tierexperimentelle Ergebnisse deuten auf eine protektive Wirkung von Vitamin C beim ischämischen Geschehen während Herzoperationen, Herzinfarkt, Transplantationen oder Leberresektion hin. Vitamin C reduziert aufgrund seiner antioxidativen Wirkung die Gewebeschädigung durch Sauerstoffradikale und deren Folgen während der Ischämie und der nachfolgenden Reperfusion. Es liegen Hinweise vor, dass Ascorbinsäure eine positive Wirkung auf die postoperative Hämostase bei Operationen hat. Mehr erfahren
  82. Vitamin C - Brigitte van Hattem

    Vitamin C - Brigitte van Hattem

    Autor: van Hattem, Brigitte

    5,00 €

    Ein Vitamin und seine Geschichte Mehr erfahren
  83. Vitamin B-Mangel: Bedeutung für Diabetes Typ II und Herz-Kreislauf- Erkrankungen

    Vitamin B-Mangel: Bedeutung für Diabetes Typ II und Herz-Kreislauf- Erkrankungen

    Autor: Dr. med. Bernd-Michael Löffler

    12,00 €

    Die Analyse von 395 Datensätzen von denen 309 Patienten (Datensätze) hinsichtlich Vitamin B1, B2, und B6-Versorgung ausgewertet werden konnten, zeigt eine unerwartet erschreckende Mangelversorgung mit diesen 3 funktionell wesentlichen B-Vitaminen. Insgesamt 148 Frauen (Mittleres Alter 49,1 Jahre, Range 9,8 – 82,7 Jahre) und 161 Männer (Mittleres Alter 50,2 Jahre, Range 9,0 – 89,7 Jahre), zusammen 309 Daten Sets mit einem kompletten Pro l von B1, B2, und B6 (bioaktive EDTA-Plasma-Analyse), die zwischen dem 11.01.2016 und dem 27.07.2017 gemessen wurden, konnten ausgewertet werden. Mehr erfahren
  84. Vitalstoffe als Schutz vor Strahlung - Kurt Simon

    Vitalstoffe als Schutz vor Strahlung - Kurt Simon

    Autor: Simon, Kurt

    5,00 €

    Durch unterschiedliche Arten von Strahlung können unterschiedliche Symptome und Krankheiten ausgelöst werden. Sonnenstrahlen können zu Sonnenbrand und Hautkrebs führen. Höhenstrahlen fördern trotz schützender Flugzeughülle beim Flugpersonal im Laufe der Zeit Brustkrebs und Prostatakrebs. Mehr erfahren
  85. Vitalpilze im therapeutischen Alltag – praktische Erfahrungen beim Einsatz dieser hochpotenten Naturstoffkomplexe - Dr. med. Thomas Höhn
  86. Vitalpilz-Therapie bei Krebs und chronischen Erkrankungen - Dr. med Ortwin Zais

    Vitalpilz-Therapie bei Krebs und chronischen Erkrankungen - Dr. med Ortwin Zais

    Autor: Zais, Dr. med Ortwin

    5,00 €

    Eine Vitalpilz-Therapie ist immer individuell zugeschnitten. Dennoch haben Vitalpilze vieles gemeinsam: ihr Reichtum an Vitaminen, Spurenelementen, Mineralien und ihre Wirkungen auf das Immunsystem. Dazu hat jeder Pilz noch spezielle Eigenschaften. Welche Kombinationen für die einzelnen Patienten sinnvoll sind, hängt davon ab, ob weitere Erkrankungen vorliegen oder ob sie zum Beispiel eine Bestrahlung oder Chemotherapie erhalten. Mehr erfahren
  87. Vitalkost bei Bluthochdruck und Diabetes - Ulla Janascheck

    Vitalkost bei Bluthochdruck und Diabetes - Ulla Janascheck

    Autor: Janascheck, Ulla

    5,00 €

    Mit Aminosäuren und Enzyme zu guten Werten Mehr erfahren
  88. Verbesserte Schwermetallabwehr durch optimierte Zufuhr von Selen, Zink und anderen Spurenelementen - Dr. rer. nat. Eleonore Blaurock-Busch, PhD

    Verbesserte Schwermetallabwehr durch optimierte Zufuhr von Selen, Zink und anderen Spurenelementen - Dr. rer. nat. Eleonore Blaurock-Busch, PhD

    Autor: Blaurock-Busch, Dr. rer. nat. Eleonore, PhD

    5,00 €

    Toxische Metalle lahmen wichtige Enzymsysteme, stören Zellfunktionen und gelten als eine ernstzunehmende Ursache vieler Erkrankungen. Mehr erfahren
  89. Untersuchungen zu bioaktiven Wirkungen des Algenpolysaccharids Calcium-Spirulan aus Arthrospira platensis - Dipl. Chem. Petra Sandau und Prof. Dr. Dr. h.c. Otto Pulz

    Untersuchungen zu bioaktiven Wirkungen des Algenpolysaccharids Calcium-Spirulan aus Arthrospira platensis - Dipl. Chem. Petra Sandau und Prof. Dr. Dr. h.c. Otto Pulz

    Autor: Sandau, Dipl. Chem. Petra; Pulz, Prof. Dr. Dr. h.c. Otto

    8,00 €

    Es besteht weltweit ein ständiger Bedarf an natürlichen bioaktiven Verbindungen mit positiver Wirkung auf die biochemischen Prozesse, die zu kranker oder Altershaut führen. Die Nachfrage nach diesen Naturstoffextrakten im Kosmetiksektor ist steigend. Im Focus stehen Wirkstoffe, die die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen oder Krankheitserregern schützen, den Zellstoffwechsel aktivieren, der Hautalterung entgegenwirken und die Haut regenerieren. Mehr erfahren
  90. Untersuchung zum Einsatz einer speziellen Papayazubereitung bei Obstipation, RDS und weiteren Verdauungsproblemen - Dr. med. univ. Michael Katzensteiner

    Untersuchung zum Einsatz einer speziellen Papayazubereitung bei Obstipation, RDS und weiteren Verdauungsproblemen - Dr. med. univ. Michael Katzensteiner

    Autor: Katzensteiner, Dr. med. univ. Michael

    5,00 €

    „Caricol-09“ eine prospektiv, randomisierte, Placebo kontrolliert, doppelt blind durchgeführt Vergleichsstudie. Studienleitung: Prof. DDr. Claus Muss, IGAP (Internationale Gesellschaft für Präventivmedizin) mit wissenschaftlicher Studienbegleitung durch Prof. Dr. Wilhelm Mosgöller (Med. Univ. Wien, Österreich). Mehr erfahren
  91. Untersuchung des immunstabilisierenden Potentials einer komplexen Mikronährstoff- Kombination - Norbert Fuchs, Gertrude Markolin, Bernd Edler, Dietmar Rösler, Doz. Dr. sc. med. Bodo Kuklinski und Martina Deibl

    Untersuchung des immunstabilisierenden Potentials einer komplexen Mikronährstoff- Kombination - Norbert Fuchs, Gertrude Markolin, Bernd Edler, Dietmar Rösler, Doz. Dr. sc. med. Bodo Kuklinski und Martina Deibl

    Autor: Fuchs, Norbert; Markolin, Gertrude; Edler, Bernd; Rösler, Dietmar; Kuklinski, Doz. Dr. sc. med. Bodo; Deibl Martina

    12,00 €

    Ergebnisse einer Fragebogenerhebung Mehr erfahren
  92. Untersuchung des antiviralen Potentials verschiedener Phytoextrakte mit nachfolgender Überprüfung der Wirksamkeit und Verträglichkeit - Norbert Fuchs, Gertrude Markolin, Bernd Edler, Albin Rünstler und Martina Deibl

    Untersuchung des antiviralen Potentials verschiedener Phytoextrakte mit nachfolgender Überprüfung der Wirksamkeit und Verträglichkeit - Norbert Fuchs, Gertrude Markolin, Bernd Edler, Albin Rünstler und Martina Deibl

    Autor: Fuchs, Norbert; Markolin, Gertrude; Edler, Bernd; Rünstler Albin; Deibl, Martina

    10,00 €

    Ergebnisse einer offenen, monozentrischen, prospektiven Anwendungsbeobachtung Mehr erfahren
  93. Untersuchung der Wirksamkeit und Verträglichkeit eines komplexen, isoflavonhaltigen Nährstoffpräparates bei klimakterischen Beschwerden - Gertrude Markolin, Bernd Edler, Norbert Fuchs und Fritz Schmoranzer

    Untersuchung der Wirksamkeit und Verträglichkeit eines komplexen, isoflavonhaltigen Nährstoffpräparates bei klimakterischen Beschwerden - Gertrude Markolin, Bernd Edler, Norbert Fuchs und Fritz Schmoranzer

    Autor: Markolin, Gertrude; Edler, Bernd; Fuchs, Norbert; Schmoranzer, Fritz

    8,00 €

    Ergebnisse einer offenen, multizentrischen, prospektiven Anwendungsbeobachtung mit WomanMenox® Mehr erfahren
  94. Unterstützung bei Energiemangel – Beeindruckende Ergebnisse einer Praxisstudie

    Unterstützung bei Energiemangel – Beeindruckende Ergebnisse einer Praxisstudie

    Autor: Erbacher, Ursula

    5,00 €

    Rechtsregulate sind natürliche Vitamin- und Enzymextrakte aus Früchten, Nüssen und Gemüse. Mehr erfahren
  95. Unterschideliche antivirale Aktivität von Extrakten aus Spirulina/Arthrospira platensis - Prof. Dr. Dr. h.c. Otto Pulz und Dr. rer. nat. Peter J. Mewes

    Unterschideliche antivirale Aktivität von Extrakten aus Spirulina/Arthrospira platensis - Prof. Dr. Dr. h.c. Otto Pulz und Dr. rer. nat. Peter J. Mewes

    Autor: Pulz, Prof. Dr. Dr. h.c. Otto; Mewes, Dr. rer. nat. Peter J.

    5,00 €

    In in-vitro-Untersuchungen wurden verschiedene Extrakte aus Spirulina/Arthrospira platensis auf ihre antivirale Aktivität hin untersucht. Es wurden unterschiedliche Extrakte von Arthrospira aus Myanmar (=Burma) mit solchen anderer Herkunft verglichen. Mehr erfahren
  96. Unser Darm, das unüberschaubare Wesen

    Unser Darm, das unüberschaubare Wesen

    Autor: Heiliger, Matthias Prof. Dr. med.

    5,00 €

    Die Bandbreite der Symptome ist relativ gross und reicht von gestörter Hormonregulation bis zu Vpsychischen Krankheiten wie Depressionen. Mehr erfahren
  97. Umweltbedingte Erkrankungen - Univ. Doz. Dr, John G. Ionescu

    Umweltbedingte Erkrankungen - Univ. Doz. Dr, John G. Ionescu

    Autor: Ionescu, Univ. Doz. Dr, John G.

    8,00 €

    Diagnosekriterien und integrative Therapieverfahren bei MCS, CFS und Fibromyalgie Mehr erfahren
  98. Umsetzung quantenmedizinischer Diagnostik und Therapie - Dr. med. Norbert Maurer

    Umsetzung quantenmedizinischer Diagnostik und Therapie - Dr. med. Norbert Maurer

    Autor: Maurer, Dr. med. univ. Norbert

    5,00 €

    Mit dem dritten Jahrtausend werden auch in der Medizin die schon seit Jahrzehnten bekannten Erkenntnisse der Quantenphysik Einzug halten. Mehr erfahren
  99. Ubiquinol als Begleittherapie bei Herzschwäche

    Ubiquinol als Begleittherapie bei Herzschwäche

    Autor: Siebrecht, Dr. rer. nat. Stefan

    10,00 €

    CoQ10 und seine reduzierte Form, das Ubiquinol, sind als Nährstoffe sicher. Sie können sowohl bei gesunden Menschen, als auch bei Patienten, die unter Herzschwäche leiden, als begleitende Massnahme eingesetzt werden. Mehr erfahren
  100. Übergangsmetalle in der Pathogenese des Mammakarzinoms - John G. Ionescu, Jan Novotny, Vera Stejskal, Anette Lätsch, Dr. rer. nat. Eleonore Blaurock-Busch, PhD und Marita Eisenmann-Klein

    Übergangsmetalle in der Pathogenese des Mammakarzinoms - John G. Ionescu, Jan Novotny, Vera Stejskal, Anette Lätsch, Dr. rer. nat. Eleonore Blaurock-Busch, PhD und Marita Eisenmann-Klein

    Autor: Ionescu, John G;Novotny, Jan; Stejskal, Vera; Lätsch, Anette; Blaurock-Busch, Dr. rer. nat. Eleonore, PhD; Eisenmann-Klein, Marita

    8,00 €

    In den letzten beiden Jahrzehnten wird die Anwesenheit von Übergangsmetallen wie Eisen oder Kupfer in Zusammenhang mit der Produktion Freier Radikale über Fenton / Haber- Weiss-Reaktionen, Autoxidation von Ascorbat, Peroxidationsprozessen von Fettsäuren und Bildung von DNA-Strangbrüchen gebracht. Mehr erfahren

Artikel 1 bis 100 von 762 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In aufsteigender Reihenfolge