Herzlich Willkommen!

Tensegity Konzept: Komplex regionales Schmerzmanagement

Verfügbarkeit: Auf Lager

10,00 €

Kurzübersicht

Schmerzen des Bewegungsapparates stellen einen häufigen Grund für einen Arztbesuch dar.
Bildgebende Verfahren werden oft zur Suche der Schmerzursache und Bewegungseinschränkungen benutzt (Röntgenbilder/MRTs/CTs). Viele Mediziner neigen dazu, die Befunde der Bildgebung mit den Beschwerden der Betroffenen kausal zu verknüpfen. Häufige Erklärungsmodelle für die vorliegenden Schmerzen und Bewegungseinschränkungen sind dann z. B. degenerative Veränderungen (Abnutzung/Verschleiß/Arthrose), wenn keine knöchernen Frakturen oder drastischen Weichteilverletzungen zu finden sind.

Tensegity Konzept: Komplex  regionales Schmerzmanagement

Mehr Ansichten

* Pflichtfelder

10,00 €

Details

Viele Erklärungsmodelle zur Entstehung der Schmerzen und Einschränkungen des Bewegungsapparates spiegeln oft nicht die funktionellen Beschwerden der Patienten wieder. Den Diagnosen der bildgebenden Verfahren stehen in der Praxis oft keine erfolgversprechenden Therapien zur Verfügung.

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage
Autor Dr. Christian Stein
Seitenzahl 7

Schlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.