Herzlich Willkommen!

Sekundäre Pflanzenstoffe – Bioaktive Substanzen in der Krebsprävention

Verfügbarkeit: Auf Lager

10,00 €

Kurzübersicht

Download


Sekundäre Pflanzenstoffe haben generell eine wichtige Bedeutung für die Gesundheit. Im Rahmen der Kanzerogenese vermögen sie, durch unterschiedliche Wirkmechanismen, das Krebsgeschehen positiv zu beeinflussen.

Sekundäre Pflanzenstoffe – Bioaktive Substanzen in der Krebsprävention

Mehr Ansichten

* Pflichtfelder

10,00 €

Details

Carotinoide und Flavonoide inaktivieren Singulett-Sauerstoff. In einer Interventionsstudie zeigen Carotinoide einen schützenden Effekt hinsichtlich oxidativer Schäden der DNA. Flavonoide beeinflussen wichtige Faktoren der Tumorgenese, beispielsweise hemmen sie bestimmte Stufen der Zellteilung und fördern die Apoptose. Glucosinolate greifen günstig in die Produktion tumorrelevanter Enzyme ein. Der therapeutische Nutzen dieser antikanzerogenen Effekte wurde in mehreren Studien deutlich dokumentiert.

Zusatzinformation

Lieferzeit sofort
Autor Fernando, Dr. rer. nat. R. Charles
Seitenzahl 8

Schlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.