Herzlich Willkommen!

Mitochondrien, Sport und Gelenke

Verfügbarkeit: Auf Lager

5,00 €

Kurzübersicht

Mitochondrien sind spezielle Zellorganellen mit einer Doppelmembran und fungieren als die „Energiekraftwerke” der Zellen. Sie produzieren das für die Zellenergie notwendige Molekül Adenosintriphosphat (ATP), indem sie die gebundene Energie der Nahrung in eine für die Zelle verwertbare Form (ATP) umwandeln. Diese für den Organismus lebensnotwendige Energieumwandlung läuft immer unter Sauerstoffverbrauch ab, indem primär Glukose mit Sauerstoff oxidiert „verbrannt” wird. Die Energie die bei diesem Oxidationsvorgang in den Mitochondrien freigesetzt wird, bindet sich an das ATP. Das energiegeladene Molekül transportiert die Energie dann in die bedürftigen Zellregionen.

Mitochondrien, Sport und Gelenke

Mehr Ansichten

* Pflichtfelder

5,00 €

Details

Daraus resultiert, dass Vitamin K2 gegen eine mitochondriale Dysfunktion wirkt und eine normale ATP-Produktion unterstützt. Mitte des 20. Jahrhunderts signifizierten Forscher Selen als essentielles Spurenelement. Selen ist ein wesentlicher Bestandteil der Aminosäure Selenocystein, die im aktiven Zentrum zahlreicher Proteine verkommt. Eine prägnante Position nimmt Selen im Enzym Glutathionperoxidase ein, das die radikalen Sauerstoffverbindungen des Fettstoffwechsels neutralisiert. Diese Peroxide würden ohne die Reduktionder Glutathionperoxidasen in den Zellen verbleiben und die Mitochondrien und Zellwände sowie das Genmaterial beschädigen. Darüber hinaus wirkt Selen entzündungshemmend, ist wichtiger Bestandteil der Schilddrüse und Grundlage eines intakten Immunsystems. Mit Adenosintriphosphat kann Mangan einen Mn-ATP-Komplex bilden und anstelle von Magnesium als Co-Faktor fungieren. Eine unzureichende Mangankonzentration im Körper kann zu Zell-, Mitochondrien- und Zellkernschäden führen, da freie Radikale die Zelle in ihrer Funktion beinträchtigen.

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage
Autor Christian Burghardt
Seitenzahl 4

Schlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.