Herzlich Willkommen!

Die Wiederentdeckung des Heilmittels Jod: Jod zur Prävention von Brusterkrankungen

Verfügbarkeit: Auf Lager

8,00 €

Kurzübersicht

Der Gesamtjodgehalt des menschlichen Organismus beläuft sich auf ca. 30–50 mg Jod. Weniger als 30% davon befinden sich in der Schilddrüse bzw. gebunden an die entsprechenden Schilddrüsenhormone. 60–80% konzentrieren sich also in extrathyreoidalen Geweben – allen voran in den weiblichen Brustdrüsen.

Die Wiederentdeckung des Heilmittels  Jod: Jod zur Prävention von  Brusterkrankungen

Mehr Ansichten

* Pflichtfelder

8,00 €

Details

Die Bedeutung von Jod als essentieller Mikronährstoff und potentes Therapeutikum wird heute noch immer unterschätzt. Dabei ist das „Jod-Drama“ ähnlich gravierend wie die jahrzehntelange Missachtung des Vitamin D-Mangels mit seinen vielfältigen Folgeerkrankungen. So wie die Vitamin D-Versorgung lange unbeachtet blieb. wird auch heute der individuelle Jodspiegel schlichtweg nicht gemessen, sondern stillschweigend von einer adäquaten Versorgung der Bevölkerung ausgegangen. Wir hoffen, dass sich in Zukunft viele Therapeuten zunehmend für den Jodstatus ihrer Patienten interessieren. Eine labordokumentierte Jodsubstitution könnte viele Patienten nicht nur vor einer Schilddrüsenerkrankung, sondern auch vor weiteren, zum Teil gravierenden Folgeerkrankungen bewahren.

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage
Autor Kyra Hoffmann, Sascha Kauffmann
Seitenzahl 5

Schlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.